Cloud Computing

Anpassungsfähig und absolut zuverlässig

Einfach gesagt: Es handelt sich um einen Bereich am anderen Ende der Internetleitung, in dem man auf Anwendungen zugreifen und Daten sicher speichern kann. Die Daten liegen dabei nicht auf dem Rechner zu Hause, sondern in anderen Rechenzentren in der Wolke.

Cloud Computing bezeichnet demnach die Bereitstellung von IT-Infrastrukturen und -Dienstleistungen, die nicht vor Ort auf lokalen Rechnern vorgehalten, sondern als Dienst gemietet und über das Internet zu nutzungsabhängigen Preisen abgerufen werden. Hier handelt es sich größtenteils um klassische Anwendungen wie Mail- und andere Kommunikationsdienste. Es können auch branchenspezifische Anwendungen in der Cloud bereitgestellt werden, die von unterschiedlichen Standorten genutzt werden können.

Die Cloud bietet folgende Vorteile:
  • Sie zahlen nur für die EDV-Ressourcen, die Sie tatsächlich nutzen und sparen Investitionskosten
  • Neue IT-Ressourcen können mit einem Klick hinzugefügt oder reduziert werden und sind schnell verfügbar
  • Die Cloud hat unendlich viel Platz und Sie können Ihren Bedarf nach kurzfristiger Ankündigung wie gewünscht anpassen
  • Der Cloud-Betreiber nimmt Ihnen den Wartungs- und Verwaltungsaufwand ab
  • Für den Aufruf der Cloud-Anwendungen ist lediglich ein Gerät mit bestehender Internetverbindung nötig